Das schreibt die Presse über unsere Produkte

 

Zeitschrift „Häusliche Pflege“: Auf der günstigsten Strecke

Anwenderbericht „Procura Ambulante Pflege GmbH“, Essen

Jede optimierte Einsatztour wirkt sich unmittelbar auf das Betriebsergebnis eines ambulanten Dienstes aus. Die Procura Ambulante Pflege aus Essen setzt zur Tourenoptimierung auf ein GPS-Ortungssystem und beziffert ihre Kostenersparnis auf jährlich rund 200 000 Euro.

„Beim Einsatz der Fahrzeuge gibt es viele Einsparpotentiale“, erläutert Frank Gaertner, Geschäftsführer der Procura Ambulante Pflege …
den ganzen Artikel lesen

 

Zeitschrift „gmbhchef.“: Vollautomatisch dank GPS

Ein Fahrtenbuch zu führen ist lästig und arbeitsintensiv. Das Euro-Fahrtenbuch GPS nimmt dem Fahrer die ganze Arbeit ab. Ein GPS-Datenlogger im Auto zeichnet vollautomatisch alle gefahrenen Strecken auf.

Wer nicht möchte, dass bei seinem Geschäftswagen die pauschale Ein-Prozent-Regelung zum Einsatz kommt, muss …
den ganzen Artikel lesen

 

Zeitschrift „Flüssiges Obst“: Vollautomatisches Führen eines Fahrtenbuchs mit GPS-Datenlogger

Wer seinen Dienstwagen nicht durch Anwendung der 1-Prozent-Regelung verteuern möchte, muss ein Fahrtenbuch führen. Das ist aber lästig und arbeitsintensiv – und wird so oft genug doch nicht gemacht.

Das Euro-Fahrtenbuch GPS nimmt dem Fahrer die ganze Arbeit ab. Ein GPS-Datenlogger im Auto zeichnet vollautomatisch alle…
den ganzen Artikel lesen

 

crn.de: GPS-Modul führt Fahrtenbuch alleine

Das Führen eines Fahrtenbuchs empfinden viele Selbständige so lästig wie Zahnarztbesuch. Das >Euro-Fahrtenbuch GPS< entbindet den Fahrer ab sofort davon, jede gefahrene Strecke selbst zu notieren.

Die Software Euro-Fahrtenbuch GPS-Edition erhebt die gesamten Fahrten selbst – und nimmt seinem Besitzer auf diese Weise sehr viel lästige Schreibarbeit ab …
den ganzen Artikel lesen