FAQ – Neues Lizenzmodell für Euro-Reisekosten

 

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten zum neuen Lizenzmodell.

 
Mit Euro-Reisekosten 2022 wurde ein neues Lizenzmodell eingeführt. Dieses berücksichtigt auch die Anzahl der Reisenden und beschränkt die Laufzeit der Lizenz auf 365 Tage ab der ersten Freischaltung.
 

Fragen zum neuen Lizenzmodell für Euro-Reisekosten

Eine Lizenz gilt für eine bestimmte Anzahl an Reisenden. Jede Person, für die Reisen abgerechnet werden, zählt als ein Reisender. Dabei werden nur neue Reisen ab dem Jahr 2022 gezählt. Ist die Anzahl an Reisenden ausgeschöpft, können für weitere Reisende keine Reisen mehr erfasst werden. Werden zusätzliche Reisende benötigt, können diese jederzeit nachlizenzsiert und die Lizenz damit erweitert werden.
 
Die Laufzeit der Lizenz ist auf 365 Tage ab der ersten Freischaltung beschränkt. Nach Ablauf der 365 Tage können Sie die Nutzung der Lizenz kostenpflichtig verlängern oder keine neuen Reisen mehr erfassen. Vorhandene Reisen können auch nach Ablauf der Lizenz weiterhin geöffnet, gedruckt und bearbeitet werden.

Reisende aus den Vorjahren müssen nicht lizenzsiert werden! Sie können also wie gewohnt alte Reisen aus den Vorjahren in die aktuelle Version übernehmen, auch wenn diese mehr Reisende enthalten, als die aktuelle Lizenz zulässt.

Ist für einen Reisenden im laufenden Jahr eine Abrechnung erstellt worden, so zählt dieser als ein Reisender und muss lizenzsiert werden. Scheidet ein Reisender aus dem Unternehmen aus oder stellt die Reisetätigkeit ein, muss dieser ab dem folgenden Jahr nicht mehr lizenzsiert werden.

Die Laufzeit der Lizenz gilt für 365 Tage und beginnt mit der ersten Freischaltung der Software durch den Anwender. Nach Ablauf der 365 Tage können keine neuen Reisen mehr erfasst und gespeichert werden. Vorhandene Reisen können auch nach Ablauf der Laufzeit weiterhin geöffnet, gedruckt und bearbeitet werden.
 
Nach Ablauf der 365 Tage Lizenz können Sie die Nutzung der Lizenz kostenpflichtig verlängern. Mit der Verlängerung erhalten Sie auch die jeweils aktuellste Version von Euro-Reisekosten.